WRS Logo

Totalunternehmer - Bürogebäude Ernstbrunn

Totalunternehmer

Totalunternehmer - Bürogebäude Ernstbrunn Totalunternehmer - Bürogebäude Ernstbrunn

ORT:
Ernstbrunn / Niederösterreich

NUTZUNG:
Geschäftsstelle und Büro

LEISTUNG:
Totalunternehmer

NUTZER:
Maschinenring Mittleres Weinviertel

AUFTRAGGEBER:
Maschinenring Österreich

FLÄCHE:
500 m²

BAUZEIT:
08/2009 - 07/2010

Leistungsumfang

  • gesamte künstlerische und technische Planung sowie Oberleitung
  • Totalunternehmerleistung
  • optimierte organisatorische sowie wirtschaftliche Umsetzung
  • Energieanalyse- und -reporting

Produktbezogener Mehrwert

Regionale Wertschöpfung:

Wesentliche VORTEILE für den Maschinenring Ernstbrunn:

  • garantierte Pauschal-Investitionssumme (Fixpreisgarantie)
  • Entlastung des Auftraggebers (ein Ansprechpartner für alle Gewerke)
  • Umsetzung mit heimischen Gewerbebetrieben
  • gesamte Koordination durch WRS
  • Auswertung und Präsentation der Energiebilanz laut Vertrag

Kurzbeschreibung

Der Maschinenring Österreich entschied, ein neues Bürogebäude für den Maschinenring Mittleres Weinviertel zu errichten und beauftragte die WRS Energie- u. Baumanagement GmbH mit der gesamten Planung (Vorentwurf bis Einreichplanung) des Gebäudes. Im anschließend durchgeführten Bieterverfahren wurde WRS auch als Bestbieter für die Errichtung ermittelt und als Generalunternehmer beauftragt. Da WRS sowohl die Gestaltung als auch die technische Detailplanung (Polierplanung, HKLS, MSR, Bauphysik etc.) von WRS umsetzte, konnten alle Potentiale für eine optimierte Investitionssumme und einen wirtschaftlichen Betrieb des Gebäudes genutzt werden.

Das moderne Bürogebäude wurde wegen des angrenzenden Bachs überschwemmungssicher ausgeführt und so geplant, dass eine spätere Aufstockung um ein weiteres Geschoß problemlos möglich ist. Eine besondere Herausforderung war die duktile Pfählung, die wegen der schlechten Bodenbeschaffenheit bis in eine Tiefe von 12 Metern notwendig wurde.

Aufgrund der starken regionalen Verankerung war es ebenfalls wichtig, die heimischen Gewerbetreibenden in die Umsetzung einzubinden. Auch diesem Wunsch entsprach die WRS Energie- u. Baumanagement GmbH mit einem überwiegenden Anteil an einheimischen Firmen.

Die neue Geschäftstelle des Maschinenrings Ernstbrunn wurde zu einem offenen und freundlichen Begegnungsort, der sich an den fortschrittlichsten Trends technischer Gebäudeausrüstung orientiert.