WRS Logo

Hauptschule Jennersdorf

Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Hauptschule Jennersdorf Hauptschule Jennersdorf

ORT:
Jennersdorf/Burgenland

NUTZUNG:
Hauptschule

LEISTUNG:
Energieeffizientes Bauen und Sanieren

NUTZER:
Hauptschulgemeinde Jennersdorf

AUFTRAGGEBER:
Raiffeisen Leasing GmbH

FLÄCHE:
5.200 m²

BAUZEIT:
07/2007 – 09/2008

Leistungsumfang

  • Sanierung, Um- und Zubau als Generalunternehmer inkl. Energieverbrauchsgarantie und Energiecontrolling
  • optimierte organisatorische sowie wirtschaftliche Umsetzung
  • energetische Nachbetreuung
  • Betreuung und Schulung der Mitarbeiter

Produktbezogener Mehrwert

Regionale Wertschöpfung:



Energieverbrauch:



Wärmeträger: strombeheizt vor Sanierung – umgestellt auf Fernwärme

Wesentliche VORTEILE für die Hauptschulgemeinde Jennersdorf:

  • garantierte Pauschal-Investitionssumme (Fixpreisgarantie)
  • vertraglich fixierter Energieverbrauch (Energieverbrauchsgarantie)
  • Entlastung der Gemeinde (ein Ansprechpartner für alle Gewerke)
  • Umsetzung mit heimischen Gewerbebetrieben
  • gesamte Koordination durch WRS
  • jährliche Auswertung und Präsentation der Energiebilanz

Kurzbeschreibung

An der gesamten Südfassade wurde ein Vollwärmeschutz angebracht und alle Portale im Erdgeschoß bzw. in den Innenhöfen erneuert. Die gesamte Heizungsanlage wurde von Nachtspeicheröfen auf ein wassertragendes System (Fernwärme) umgestellt.

Dadurch konnte eine Energieeinsparung von ca. 45 % erzielt werden.

Der zweite Bauabschnitt beinhaltete die Komplettsanierung des Turnsaales sowie der Garderoben, der Schulküche und der Physikräume. Mit Schulbeginn 2008/2009 wurden die Arbeiten fertig gestellt und der Schulbetrieb wieder zur Gänze aufgenommen. Um die damit geschaffenen Kosteneinsparungspotentiale vollständig auszunutzen, wurde ein Energiemonitoring-System gekoppelt mit einer abgegebenen Energieverbrauchsgarantie integriert. Durch die ständige Beobachtung der Anlage durch Energietechnikspezialisten werden Konzepte erarbeitet und implementiert, um das Bewusstsein der Nutzer zu schärfen und den Energieverbrauch bei optimalem Raumklima so niedrig wie möglich zu halten.