WRS Logo

Volksschule Hagenberg

Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Volksschule Hagenberg Volksschule Hagenberg

ORT:
Hagenberg/Oberösterreich

NUTZUNG:
Volksschule und Bibliothek

LEISTUNG:
Energieeffizientes Bauen und Sanieren

NUTZER:
Marktgemeinde Hagenberg

AUFTRAGGEBER:
Verein zur Förderung der Infrastruktur der Marktgemeinde Hagenberg im Mühlkreis & Co KG

FLÄCHE:
2.338 m²

BAUZEIT:
07/2011 - 09/2011 Schule wieder in Betrieb 09/2011 - 12/2011 Turnsaal und Bibliothek 03/2012-05/2012 VWS / Außenanlagen

Leistungsumfang

  • Generalübernehmerleistung inkl. Energieverbrauchsgarantie und Energiecontrolling
  • optimierte organisatorische sowie wirtschaftliche Umsetzung
  • energetische Nachbetreuung

  • garantierte Pauschal-Investitionssumme (Fixpreisgarantie)
  • vertraglich fixierter Energieverbrauch (Energieverbrauchsgarantie)
  • Entlastung der Gemeinde (ein Ansprechpartner für alle Gewerke)
  • Umsetzung mit heimischen Gewerbebetrieben
  • gesamte Koordination durch WRS
  • jährliche Auswertung und Präsentation der Energiebilanz

Kurzbeschreibung

Hagenberg ist als Standort des Softwareparks für Innovation und Forschung über die Staatsgrenzen hinaus bekannt. Auch in der Sanierung der bestehenden Infrastruktur wurde ein innovatives Modell zur Modernisierung der Volksschule gewählt. Die Herstellung der Barrierefreiheit, die Einhaltung der budgetierten Kosten, die bestmögliche Einbindung der regionalen Gewerbetreibenden sowie die Schaffung einer entsprechenden Energieeffizienz waren dabei Kernthemen.

Nach erfolgter Planung wurde unter anderem ein Lift eingebaut, sämtliche Klassenräume, der Bereich der Nachmittagsbetreuung (HORT) sowie die Sanitäreinrichtungen entkernt und neu hergestellt (Böden, abgehängte Decken, Wände usw.).

Der mittlere Teil der Schule wurde aufgestockt und im neu geschaffenen Raum eine öffentliche Bibliothek eingerichtet, der ehemalige Turnsaal auf einen Gymnastiksaal umgebaut.

Durch die neuen bauphysikalischen und ökonomisch-energierelevanten Anforderungen, wurden im Zuge der Sanierung die Fassade, das Dach und die Fenster sowie die Heizungsanlage und die Elektroinstallationen erneuert. Der angebrachte Vollwärmeschutz, die neuen Kunststofffenster und die Dämmung der obersten Geschoßdecke, ermöglichen heute eine wirtschaftliche Nutzung des Schulgebäudes und bringen der Marktgemeinde Hagenberg im Mühlkreis erhebliche garantierte Energieeinsparungen.