WRS Logo

WRS NEWS

Newsletter Header

Totalunternehmerprojekt optimiert durch 3D-Planung

WRS Energie- u. Baumanagement GmbH hat das Hortgebäude Fischamend als Totalunternehmer realisiert. Die Vorteile für die Stadtgemeinde Fischamend überzeugen: Ein durchgehendes Wissensmanagement, von der Planung über die Errichtung bis zum optimierten, energieeffizienten Betrieb, stellen den Projekterfolg sicher. Die durch WRS garantierten Kosten, die Termine und die vereinbarte Qualität wurden nicht nur eingehalten, sondern noch verbessert. Die Planung erfolgte mittels zukunftsweisendem 3D-Verfahren (mittels „BIM“-Server = „Building Information Modelling“) – dies sichert aufgrund der klaren Ausführungsdarstellung eine kurze Bauzeit. 

Fischamend_860schmal.jpg

Von WRS wurden sowohl die fixen Errichtungskosten als auch der Energieverbrauch mit 35.000 kWh/Jahr als Totalunternehmer vertraglich garantiert. Das laufende Energiecontrolling sichert den Energieverbrauch langfristig. Die Auswertungen werden in einem Energiebericht zusammengefasst und der Stadtgemeinde Fischamend jährlich präsentiert.  Zudem werden durch Nutzerschulungen der energieeffiziente  Umgang und das Bewusstsein für eine nachhaltige Benützung des Gebäudes gefördert. Durch die  Einbindung umliegend ansässiger Unternehmen, konnte die regionale Wertschöpfung gesichert werden.

Bereits in der Angebotsphase wurde durch eine Gebäudesimulation großes Augenmerk auf eine nachhaltige und energieeffiziente Ausführung gelegt, damit ein langfristig niedriger Energieverbrauch sichergestellt werden kann. 

Fischamend_3D_400px.jpg

Das 3D-Verfahren macht eine integrale Planung von Bau, Elektro, technischer Gebäudeausrüstung und Statik möglich. Die eindeutige und absolut reale Massenermittlung sichert die Vergabeklarheit und verhindert somit mögliche Kostenüberschreitungen aufgrund von Massenabweichungen.

Da sowohl die bautechnische als auch die Planung der technischen Gebäudeausrüstung von WRS nach zukunftsweisenden Standards in 3D durchgeführt wurden, konnte die Planung der technischen Schnittstellen vorausschauend und effizient gestaltet werden. Unliebsame Überraschungen im Bauablauf wurden somit ausgeschlossen.

Die großzügige Raumgestaltung des Horts mit 6 Gruppen bietet nun ausreichend Platz für die Kinder der Stadtgemeinde Fischamend.