WRS Logo

WRS NEWS

Newsletter Header

WRS garantiert nachhaltige Energieeinsparungen: Neubau des Gemeindezentrums in Angath

Angath_860.jpg

 

WRS Energie- u. Baumanagement GmbH hat den Neubau des Gemeindezentrums in Angath als Generalunternehmer errichtet und garantiert vertraglich sowohl die pauschalen Errichtungskosten, als auch den Energieverbrauch im Ausmaß von 33.395 kWh/Jahr.

Mithilfe des laufenden Energiecontrollings durch die Spezialisten von WRS, werden die Energieverbräuche langfristig überwacht, dokumentiert, gesenkt und der Gemeinde in einem jährlichen Energiebericht präsentiert.

Die Gemeinde Angath hat sich für eine Projektrealisierung mit WRS als Generalunternehmer entschieden, um sowohl bei der Errichtung, als auch im laufenden Betrieb, Energie, Zeit und Kosten langfristig einzusparen.

Im Dorfzentrum der Gemeinde Angath wurde ein zweigeschossiges Gebäude mit einem hölzernen Satteldach errichtet. Mit der angebrachten Lärchenholzfassade fügt sich das neue Gemeindezentrum harmonisch in das Ortsbild ein. Im Erdgeschoss wurde eine Glasfassade ausgeführt, um viel Licht in den im Erdgeschoss liegenden Veranstaltungssaal zu bringen. Nicht nur der Veranstaltungssaal profitiert von der großzügigen Verglasung sondern auch der neue Supermarkt mit angrenzendem Café, welches die Gemeindebürger zum Verweilen einlädt. Im Erdgeschoss wurde zudem eine öffentliche Toilette für die Bevölkerung errichtet.

Der Anteil der regionalen Unternehmen bei der Projektumsetzung betrug 95% - dies bedeutet eine Sicherung der heimischen Wirtschaft und somit der regionalen Wertschöpfung.

Im gesamten Gebäude wurde darauf geachtet natürliche Baustoffe einzusetzen. Ein zweigruppiger Kindergarten samt Tagesbetreuung befindet sich im Obergeschoß. Der Dachstuhl wurde als Sichtdachstuhl ausgeführt, im Großteil des Gebäudes wurden Holzböden verarbeitet und im Saal Deckensegel zur Verbesserung der Akustik verbaut.

Bei der Haustechnik setzte man ebenso auf neueste Standards. Eine über das Grundwasser gespeiste Wärmepumpe versorgt das Gebäude mit Heizenergie. Die raumlufttechnische Anlage wurde mit einer nachhaltigen Technologie ausgestattet – durch Luftqualitätsfühler in den zu versorgenden Bereichen wird die Luftmenge bedarfsorientiert reguliert.

Der Außenbereich wurde für die Benutzer und die Bevölkerung attraktiv gestaltet. Am Vorplatz befindet sich ein Brunnen mit Sitzgelegenheiten und die Kinder des Dorfes können nun den an ihre Bedürfnisse angepassten Spielplatz zum Toben nutzen.