WRS Logo

Analyse haustechnische Anlagen BAUMANN/GLAS/1886 GMBH

Energie- und Anlagenanalyse

Analyse haustechnische Anlagen BAUMANN/GLAS/1886 GMBH

ORT:
Baumgartenberg / Oberösterreich

NUTZUNG:
Produktionsbetrieb Baunebengewerbe

LEISTUNG:
Energie- und Anlagenanalyse

NUTZER:
BAUMANN/GLAS/1886 GMBH

AUFTRAGGEBER:
BAUMANN/GLAS/1886 GMBH

Leistungsumfang

  • Analyse der haustechnischen Anlagen (Heizung, Warmwasserbereitung, Prozesswärme, Lüftung)
  • Aufnahme und Analyse des Produktionsprozesses zur Identifizierung möglicher Wärmerück-gewinnungspotentiale
  • Analyse der Preisentwicklung der einzelnen Energieträger
  • Ausarbeitung einer technisch sinnvollen Gesamtlösung für alle Bereiche
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unter Berücksichtigung aller Förderungen

OUTPUT DER ENERGIE- UND ANLAGENANALYSE 

  • Erarbeitung eines neuen Heizsystems auf Wärmepumpenbasis für Heizung und Kühlung
  • Klärung der Kriterien für Umstieg auf Netzebene 6 bei der elektrischen Energieversorgung
  • Maximale Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen - Amortisationszeiten von weniger als 6 Jahren durch kosteneffiziente, technisch ausgereifte Lösungen kombiniert mit intelligentem Fördermanagement

WESENTLICHE VORTEILE FÜR DIE VERTRAGSPARTNER:

  • Maximale Wirtschaftlichkeit durch ganzheitlichen Ansatz – Betrachtung aller Gewerke sowie aller rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen
  • Professionelle Unterstützung bei der Förderabwicklung – Maximierung der Förderintensität
  • Erarbeitung konkreter Umsetzungsvorschläge inkl. Finanzierungsvorschläge und Terminplanung
  • Ein Ansprechpartner für alle Gewerke von der Analyse über die Umsetzung bis hin zur energieeffizienten Anlagennachbetreuung
  • Nutzung des fachübergreifenden Know-hows (Betriebswirtschaft, Hochbau, Tiefbau, Elektrotechnik, HKLS, Energietechnik und MSR) der WRS-Gruppe

Kurzbeschreibung

Im Zuge der Energie- und Anlagenanalyse wurde die gesamte Haustechnik auf deren Effizienz und Notwendigkeit analysiert. Ergänzend wurde geprüft, unter welchen Bedingungen eine Neueinstufung in die Netzebene 6 bei der elektrischen Energieversorgung möglich ist.

Neben der besseren Ausnutzung der bestehenden Systeme wurde die Wärmeversorgung mittels Wärmepumpensystem konzeptioniert. Durch das innovative Konzept im Zusammenhang mit einer teilweisen Energieträgerumstellung können erhebliche Kosten eingespart werden.