WRS Logo

Regelung Arzthaus Hofkirchen

GU für techn. Gebäudeausrüstung

Regelung Arzthaus Hofkirchen

ORT:
Hofkirchen i.M. / Oberösterreich

NUTZUNG:
öffentliches Gebäude/Amtsgebäude und Arzthaus

LEISTUNG:
GU für techn. Gebäudeausrüstung

NUTZER:
Marktgemeinde Hofkirchen i.M.

AUFTRAGGEBER:
Marktgemeinde Hofkirchen i.M.

Leistungsumfang

  • Energieträgerumstellung
  • MSR-Verkabelung
  • Gesamte Mess-, Steuer-, und Regelungstechnik für die Objekte Arzthaus und Marktgemeindeamt
  • Installation einer Anlagenvisualisierung mit Web - Zugriff

Projektbezogene Mehrwerte

  • Einsatz von hocheffizienten, innovativen Komponenten zur Senkung der Betriebskosten
  • Minimaler Aufwand für den Auftraggeber – Entlastung der Ressourcen
  • Gesamtanlage aus einer Hand – Schnittstellen- sowie Kostenoptimierung durch Gewerke übergreifende Betrachtung

Wesentliche Vorteile für die Marktgemeinde Hofkirchen I.M.

  • Garantierte Fixkosten – keine unliebsamen Kostenüberschreitungen
  • Kostenoptimierung durch Nutzung von Synergien in der Projektumsetzung
  • Ein Ansprechpartner für alle Gewerke von der Planung über die Umsetzung bis hin zur energieeffizienten Anlagennachbetreuung
  • Nutzung des fachübergreifenden Know-hows (Betriebswirtschaft, Hochbau, Tiefbau, Elektrotechnik, HKLS, Energietechnik und MSR) der WRS-Gruppe

Kurzbeschreibung

Im Zuge der Errichtung der Nahwärme Hofkirchen im Mühlkreis wurde die Regelungstechnik der öffentlichen Gebäude Marktgemeinde und Arzthaus analysiert. Es wurde ein Konzept zur Optimierung und Anpassung an den Stand der Technik erarbeitet. Durch Umsetzung des Optimierungskonzeptes konnte einerseits die Bedienung wesentlich vereinfacht werden, andererseits resultiert daraus eine Senkung der Heizkosten.

Über die innovative Mess-, Steuer- und Regelungstechnik kann die gesamte Anlagentechnik einfach über die Visualisierung bedient werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit des Fernzugriffes, um einen absolut zuverlässigen und unterbrechungsfreien Betrieb gewährleisten zu können.