WRS Logo

Worthington Cylinders

Energie- und Anlagenanalyse

Worthington Cylinders

ORT:
Kienberg bei Gaming / Niederösterreich

NUTZUNG:
Industrie / Druckbehälterfertigung

LEISTUNG:
Energie- und Anlagenanalyse

NUTZER:
Worthington Cylinders GmbH

AUFTRAGGEBER:
Worthington Cylinders GmbH

Leistungsumfang

  • Analyse der Einbrennanlage als Teilprozess der Pulverbeschichtungsanlage sowie die Ausarbeitung von weiteren Effizienzsteigerungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Firma sattler energie consulting GmbH
  • Ausarbeitung einer ausgereiften Gesamtlösung zur Steigerung der Energieeffizienz sowie zur Vereinfachung der Beschichtung und damit einhergehender Komfortsteigerung
  • Gesamtkostenermittlung

Output der Energie- und Anlagenanalyse

  • Vorschlag für den Umbau des bestehenden Fördersystems auf temperaturbeständige Kettenförderer
  • Vorschlag der Demontage des bestehenden Gelierofens und Ersatz durch einen Umluftofen
  • Ausarbeitung von 3 Varianten zur Beheizung des Umluftofens – Variante 1 besteht in einem direkt befeuerten Ofen mittels Flüssiggas, Varianten 2 und 3 sind mittels Wärmeträgeröl indirekt beheizte Öfen. Bei Variante 2 erfolgt die Primärenergiebereitstellung mittels Biomasse bei Variante 3 mittels Flüssiggas
  • Neben einer Komfortsteigerung bringen die Maßnahmen wesentliche Einsparungen im Primärenergiebereich

Wesentliche Vorteile für die Vertragspartner:

  • Lösung der vorhandenen Probleme bei maximaler Wirtschaftlichkeit durch ganzheitlichen Ansatz – Betrachtung aller Gewerke sowie aller rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen
  • Professionelle Unterstützung bei der Förderabwicklung in Kooperation mit der Firma sattler energie consulting GmbH – Maximierung der Förderintensität
  • Erarbeitung konkreter Umsetzungsvorschläge inkl. Finanzierungsvorschläge und Terminplanung
  • Ein Ansprechpartner für alle Gewerke von der Analyse über die Umsetzung bis hin zur energieeffizienten Anlagennachbetreuung
  • Nutzung des fachübergreifenden Know-hows (Betriebswirtschaft, Hochbau, Tiefbau, Elektrotechnik, HKLS, Energietechnik und MSR) der WRS-Gruppe

Kurzbeschreibung

Ziel der Energie- und Anlagenanalyse in Kooperation mit der Firma sattler energie consulting GmbH war neben der Identifizierung von Energieoptimierungspotentialen vor allem die Lösung der vorherrschenden Probleme im Bereich des Gelierofens.

Neben der Vereinfachung der Beschickung soll der Prozess im Hinblick auf die Energiekosten optimiert werden. Es wurden 3 unterschiedliche Konzepte zur Sicherstellung der Anforderungen erarbeitet. Alle 3 Konzepte basieren auf der Demontage des bestehenden Ofens und Ersatz durch einen Umluftofen.  Bei Variante 1 wurde eine direkte Beheizung mittels Propangas vorgeschlagen. Zusätzlich wurden Varianten mit indirekter Beheizung sowohl mit Biomasse als auch mit Flüssiggas erstellt.

Je nach Variante liegen die Amortisationszeiten im Bereich von 4 bis 6 Jahren. Bei der indirekten Beheizung mittels Biomasse ergibt sich über eine Nutzungszeit von 10 Jahren eine Einsparung von über 500.000 € zusätzlich zu den Investitionskosten.

Durch ein ausgereiftes Energiekonzept können insgesamt über 1.700 Tonnen CO2 eingespart und ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.