WRS Logo

BRP Powertrain GmbH & Co KG

Energie- und Anlagenanalyse

BRP Powertrain GmbH & Co KG

ORT:
Gunskirchen / Oberösterreich

NUTZUNG:
Industrie / Antriebssysteme

LEISTUNG:
Energie- und Anlagenanalyse

NUTZER:
BRP Powertrain GmbH & Co KG

AUFTRAGGEBER:
BRP Powertrain GmbH & Co KG

Leistungsumfang

  •  Analyse der Anlagenhydraulik, der Heizenergiebereitstellung sowie der Lüftungstechnik und der Prozesskälte
  •  Aufnahme und Analyse von Teilen des Produktionsprozesses, insbesondere der thermischen Nachverbrennung zur Identifizierung möglicher Wärmerückgewinnungspotentiale
  •  Ausarbeitung einer technisch sinnvollen Gesamtlösung für alle Bereiche
  •  Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unter Berücksichtigung aller Förderungen

Output der Energie- und Anlagenanalyse

  • Identifizierung eines nutzbaren Wärmerückgewinnungspotentials aus der thermischen Nachverbrennung im Bereich von 700 MWh pro Jahr
  • Reduktion von Stromkosten und Wärmeverlusten durch Pumpentausch und Vorregelung im Kesselhaus
  • Potential der Wärmerückgewinnung aus der Hallenabluft von ca. 600 MWh pro Jahr
  • Gesamtkostenreduktion im Bereich der Heizenergie von über 60.000 € pro Jahr
  • Erstellung eines Gesamtenergiekonzeptes zur Nutzung der Abwärmepotentiale inkl. Kostenermittlung der Herstellungskosten
  • Maximale Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen - Amortisationszeiten im Bereich von unter 5 Jahren durch kosteneffiziente, technisch ausgereifte Lösungen kombiniert mit intelligentem Fördermanagement

Wesentliche Vorteile für die Vertragspartner:

  • Maximale Wirtschaftlichkeit durch ganzheitlichen Ansatz – Betrachtung aller Gewerke sowie aller rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen
  • Professionelle Unterstützung bei der Förderabwicklung – Maximierung der Förderintensität
  • Erarbeitung konkreter Umsetzungsvorschläge inkl. Finanzierungsvorschläge und Terminplanung
  • Ein Ansprechpartner für alle Gewerke von der Analyse über die Umsetzung bis hin zur energieeffizienten Anlagennachbetreuung
  • Nutzung des fachübergreifenden Know-hows (Betriebswirtschaft, Hochbau, Tiefbau, Elektrotechnik, HKLS, Energietechnik und MSR) der WRS-Gruppe

Kurzbeschreibung

Im Zuge der Energie- und Anlagenanalyse wurde die Wärmebereitstellung sowie die Heizenergieverteilung am Standort Gunskirchen erfasst. Zusätzlich wurden die Lüftungstechnik und die Prozesskühlung sowie die thermische Nachverbrennung analysiert. Ziel war ein Gesamtenergiekonzept mit maximaler Nutzung der Abwärme aus den bestehenden Anlagen.

 

Es konnten erhebliche Wärmerückgewinnungspotentialen im Bereich der thermischen Nachverbrennung und der Hallenabluft identifiziert werden. Darüber hinaus konnten weitere Einsparpotentiale bei den Leitungsverlusten und  den Stromkosten im Bereich des Kesselhauses ermittelt werden.

 

Durch ein ausgereiftes Energiekonzept können wirtschaftlich und technisch sinnvoll über 1.300 MWh pro Jahr in die bestehenden Anlagen rückgeführt werden. Dadurch können in Kombination mit der Effizienzsteigerung bei der Vorregelung jährlich, je nach aktuellem Energiepreis, über 60.000€ an Energiekosten eingespart werden. Daraus ergeben sich Amortisationszeiten von weniger als 5 Jahren für die vorgeschlagenen Maßnahmen.